Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung - Nachrichten


In Italiens Fußball regiert der Irrsinn

Aus der Revolution in Italiens Fußball ist nach dem Scheitern in den WM-Playoffs bisher nichts geworden. Schuld daran hat auch Silvio Berlusconi.


Ein ökologisches Desaster vor unseren Augen

Die glücklichen Ferkel auf der Grünen Woche täuschen über eine fatale Entwicklung hinweg: Die Landwirtschaft hat mit Land nicht mehr viel zu tun, dafür umso mehr mit Wirtschaft.


"Man muss die Kinder ernst nehmen"

Schulleiterin Sandra Doriat erklärt im "Interview am Morgen", wie bei Viertklässlern und Eltern kein Stress auf dem Weg Richtung Übertrittszeugnis aufkommt.


Ehemann von Me?ale Tolu erneut in Haft

Einen Monat nach der Freilassung der deutschen Journalistin ist ihr Mann in Istanbul festgenommen worden. Was die Justiz ihm vorwirft, ist unklar.


Colin Firth will nicht mehr mit Woody Allen drehen

Der britische Schauspieler zieht persönliche Konsequenzen aus den Missbrauchsvorwürfen gegen den Regisseur. Jüngst hatte Firth noch seine Tatenlosigkeit in der Weinstein-Affäre bedauert.


Bahn nimmt Betrieb nach "Friederike" wieder auf

Nach dem schwersten Sturm seit zehn Jahren in Deutschland fahren im Süden wieder die ersten Züge, im Norden soll sich der Betrieb in Laufe des Tages normalisieren.


Warum Öl bald wieder billiger werden könnte

Seit Monaten steigt der Ölpreis. Doch wenn in den USA wieder mehr durch Fracking gefördert wird, ist damit wohl Schluss.


Der Schauspieler, der Nadal herausfordert

Damir Dzumhur spielte schon in einem preisgekrönten Film mit - nun trifft er als Tennisprofi bei den Australian Open auf Rafael Nadal. Dzumhur hat bewiesen: Er kann die Weltbesten schlagen.


Erste Fernzüge der Deutschen Bahn rollen wieder

Welche Schäden Sturm "Friederike" im Osten hinterlassen hat, ist noch unklar. Zumindest für Reisende und Pendler gibt es nach dem Orkan aber leichte Entwarnung: Der Bahnverkehr läuft wieder an.


Weg mit den Frauen

Im "Star Wars"-Universum gibt es inzwischen so viele Frauen wie nie. Einem Fan der Saga war das zu viel. Deshalb hat er sie einfach rausgeschnitten.


Neuseelands Premierministerin Ardern erwartet ein Kind

Die 37-Jährige ist die erste schwangere Regierungschefin seit längerer Zeit. Sie werde "Premierministerin und Mutter" sein, kündigt Ardern an. Ihr Partner werde zu Hause beim Baby bleiben.


Tochter plante Flucht aus Elternhaus zwei Jahre

Kindesmissbrauch und Folter. Das sind nur zwei Anklagepunkte gegen ein Paar aus Kalifornien, das seine 13 Kinder wie Gefangene behandelt hat. Der Staatsanwalt spricht von einem Fall, der ihn "verfolgt".


Arkadien im Vorort

Staatssekretär Gunther Adler besichtigt in Poing eine Reihenhaussiedlung, die für bezahlbares Wohnen ausgezeichnet wurde


Fotos mit Flair


Tabus in Bildern


www.sueddeutsche.de

Stern
Tagesschau

Team-Inger Webdesign & Webagentur Webshopprofis Internetkonzeption Pagerank SEO